9000€ für Berkhöpen

Der beliebte Berkhöpen-Cup zugunsten der Peine/Burgdorf hat heute insgesamt 90 Golferinnen und Golfer auf unsere Anlage gezogen. Trotz zu Beginn der Woche aerifizierter Grüns war beste Stimmung bei den Teilnehmenden denn es wurde ja für den guten Zweck gespielt.

Das beste Bruttoergebnis im Chapman-Vierer spielten Maximilian Edeler und Pascal Seidel mit 71 Schlägen. Neben weiteren Top-Ergebnissen von Dr. Hella & Carsten Kröger (Klasse A), Dr. Steffen & Liselotte Greuner (Klasse und Dr. Med. Alfred & Petra Buse (Klasse C) konnten sich in den Sonderwertungen folgende Spielerinnen und Spieler durchsetzen.

Longest Drive an der 13:

Marco Eckardt & Dr. Hella Kröger

Nearest to the Pin an der 17:

Heidrun Brand, 1,75 m & Jens Seidel, 1,15 m

Nearest to the Line an der 4:

Silke Eckardt(Foto), 26,5cm & Roland Frieske (46,5 cm)

Für alle gab es Kartoffeln sowie Norderneyer Seeluftschinken zu erspielen.

Die Spielleitung Beate Hense und Silke Ehlert konnten am Ende des Tages eine sensationelle Spendensumme von 9000€ für die Werkstätten für Menschen mit Behinderung in Berkhöpen verkünden. Neben den Startgeldern hatten der Rotary Club Peine und der Inner Wheel Peine-Lehrte diese Summen aufgestockt.

Wir danken allen Teilnehemenden, dem Rotary Club, Inner Wheel, dem Autohaus Gebr. Schmidt und der Sparkasse für die Unterstützung für den guten Zweck!

zurück